einfachgesetzlich

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung ein-fach-ge-setz-lich

Typische Verbindungen zu ›einfachgesetzlich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›einfachgesetzlich‹.

Verwendungsbeispiele für ›einfachgesetzlich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er rechne jedoch mit einer "großen Mehrheit" für die Grundgesetzänderung und die einfachgesetzliche Regelung.
Süddeutsche Zeitung, 06.12.1997
Gegen die Stimmen der Union kam es daraufhin noch zu einer einfachgesetzlichen Regelung, in der die beruflichen Vertrauensverhältnisse ausdrücklich respektiert wurden.
Süddeutsche Zeitung, 01.07.2003
Die entscheidende Frage ist doch, nicht nur wie, sondern auch ob die Straffreiheit der Beschneidung von Minderjährigen überhaupt einfachgesetzlich verankert werden kann.
Die Zeit, 13.08.2012, Nr. 30
Zitationshilfe
„einfachgesetzlich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/einfachgesetzlich>, abgerufen am 01.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
einfächern
Einfachbier
einfach
einexerzieren
Eineurostück
Einfachheit
einfädeln
Einfädelung
einfädig
Einfädler