Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

einfarbig

Grammatik Adjektiv · ohne Steigerung
Aussprache  [ˈaɪ̯nfaʁbɪç]
Worttrennung ein-far-big
Wortzerlegung eins -farbig
eWDG

Bedeutung

von nur einer Farbe
Beispiele:
ein einfarbiges Kleid, Einband
einfarbiges Gewebe

Thesaurus

Synonymgruppe
einfarbig · uni  ●  unicolor  fachspr.
Physik
Synonymgruppe
einfarbig · monochrom · monochromatisch · unifarben  ●  uni  franz.

Typische Verbindungen zu ›einfarbig‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›einfarbig‹.

Zitationshilfe
„einfarbig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/einfarbig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
einfangen
einfalzen
einfallsreich
einfallslos
einfallen
einfaschen
einfassen
einfenstrig
einfetten
einfeuchten