einfeuern

GrammatikVerb
Worttrennungein-feu-ern
Wortzerlegungein-feuern
eWDG, 1967

Bedeutung

landschaftlich etw. einheizen
Beispiel:
um den Backofen zum Abbacken des Brotes einzufeuern [StrittmatterWundertäter117]
Zitationshilfe
„einfeuern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/einfeuern>, abgerufen am 06.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
einfeuchten
Einfettung
einfetten
einfenstrig
Einfassung
einfiltrieren
einfinden
einflanken
einflechten
Einflechtung