einfliegen

GrammatikVerb · fliegt ein, flog ein, ist/hat eingeflogen
Aussprache
Worttrennungein-flie-gen (computergeneriert)
Wortzerlegungein-fliegen
Wortbildung mit ›einfliegen‹ als Erstglied: ↗Einflieger  ·  mit ›einfliegen‹ als Grundform: ↗Einflug
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
hineinfliegen
Grammatik: mit Hilfsverb ‘ist’
Beispiele:
in ein Land, nach Sachsen einfliegen
das Flugzeug ist ein kurzes Stück in deutsches Gebiet eingeflogen
ein einfliegender Bomber
das Aus- und Einfliegen der Bienen, Vögel beobachten
2.
jmdn., etw. an einen gefährdeten Ort auf dem Luftweg transportieren
Grammatik: mit Hilfsverb ‘hat’, meist im Passiv
Gegenwort zu ausfliegen
Beispiele:
dreizehn Bataillone wurden in die Festung eingeflogen
eingeflogene Lebensmittel, Granaten
neue Verbände in die Stadt einfliegen
3.
ein Flugzeug einfliegenein (neues) Flugzeug eine gewisse Zeit fliegen und dadurch zur vollen Leistung bringen
Grammatik: mit Hilfsverb ‘hat’
Beispiele:
er fliegt die neue Maschine ein
die Flugzeuge sind geprüft und eingeflogen
das Einfliegen der neuen Muster, Typen
sich einfliegen
sich an das Fliegen gewöhnen
Beispiel:
Er kennt die Strecke zwar, aber er fliegt sich jetzt ein [A. ZweigErziehung418]

Thesaurus

Synonymgruppe
anfliegen · einfliegen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Airline Bomber Bomberverband Chartermaschine Flugzeug Helikopter Hilfsgut Hubschrauber Jet Jumbo Küstengebiet Luftbrücke Luftraum Mitteldeutschland Nachschub Privat-Jet Privatjet Privatmaschine Probetraining Reichsgebiet Rekordgewinn Sondermaschine Storch Süddeutschland Trainingslager Verlust Verstärkung eigens extra fliegen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›einfliegen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch die Berechnungen des eigens eingeflogenen tibetischen Architekten sprachen dagegen.
Die Zeit, 27.06.2007, Nr. 28
Inzwischen kämen die Händler schon eingeflogen, wenn sie hörten, dass Wild frische Ware aus Tibet mitgebracht hat.
Der Tagesspiegel, 01.09.2000
Sie fliegen sich an Ihrem Stand neu ein, und alles ist in Ordnung.
Meyerhoff, Grete: Kleine Imkerschule, Berlin: Deutscher Landwirtschaftsverl. VEB 1981 [1970], S. 58
In derselben Nacht fliegen 45 britische Bomber ins Ruhrgebiet ein.
o. A.: 1941. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1983], S. 1649
Ich war in Wahrheit ein Bienenkorb, als die hochgelobte Biene, der Sohn Gottes, auf die Erde niederkam und einflog in meinen Schoß.
Weismantel, Leo: Die höllische Trinität, Berlin: Union-Verl.1966 [1943], S. 605
Zitationshilfe
„einfliegen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/einfliegen>, abgerufen am 15.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
einflicken
Einflechtung
einflechten
einflanken
einfinden
Einflieger
einfließen
einflößen
einflößend
einfluchten