eingehend

Grammatikpartizipiales Adjektiv
Aussprache
Worttrennungein-ge-hend (computergeneriert)
Grundformeingehen
eWDG, 1967

Bedeutung

gründlich, ausführlich
entsprechend der Bedeutung von eingehen (6)
Beispiele:
eingehende Studien treiben, durchführen
eine eingehende Besichtigung, Untersuchung, Besprechung, Beschreibung, Auskunft
seine eingehende Kritik
etw., jmdn. eingehend betrachten, prüfen, schildern, beschreiben
ein Thema eingehend behandeln
ein Gebiet eingehend studieren
sich eingehend mit jmdm., etw. beschäftigen
jmdm. etw. eingehend erklären, auseinandersetzen
eingehend fragen
die Vorschläge müssen eingehend begründet werden
ich möchte mit dir noch eingehender darüber sprechen
sich aufs, auf das Eingehendste nach jmdm. erkundigen

Thesaurus

Synonymgruppe
ausführlich · ausgedehnt · ↗ausgiebig · ↗detailgenau · ↗detailliert · ↗differenziert · eingehend · erschöpfend · ↗gründlich · ↗haarklein · im Detail · in allen Details · in allen Einzelheiten · in aller Ausführlichkeit · in der Breite · in seiner ganzen Breite · ins Einzelne gehend · ↗umfangreich · ↗umfassend · ↗umfänglich  ●  ↗en détail  franz.
Assoziationen
Antonyme
Synonymgruppe
ausführlich · ↗ausgiebig · eingehend · ↗enzyklopädisch · ↗extensiv · ↗reichhaltig
Synonymgruppe
ausgiebig · ↗deutlich · ↗dramatisch (journal.) · durchdringend · eingehend · ↗erheblich · ↗heftig · ↗intensiv · ↗kräftig · ↗mächtig · ↗sehr (vor Verben oder Partizipien 2) · ↗stark  ●  dass es nur so (...)  ugs., variabel · ↗tüchtig  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
(sich gedanklich) eingehend (beschäftigen mit) · (sich) gründlich (überlegen) · (sich) intensiv (befassen mit) · ↗scharf (nachdenken)  ●  ↗viel (nachdenken)  Hauptform · verschärft (nachdenken)  ugs., salopp

Typische Verbindungen
computergeneriert

Analyse Anruf Aussprache Befragung Beratung Beschäftigung Besichtigung Besprechung Betrachtung Darlegung E-Mail Erörterung Fax Gedankenaustausch Konsultation Mail Meinungsaustausch Notruf Prüfung Schilderung Studium Untersuchung Würdigung ausgehend befassen beschäftigen erörtern prüfen untersuchen Überprüfung

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›eingehend‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die eingehende Analyse der Fähigkeiten dient dazu, sein eigenes Potential zu erkennen.
Der Tagesspiegel, 26.03.1999
Sie wollen das Recht zugesprochen bekommen, die 9200 Jahre alten Knochen eingehend zu untersuchen.
Süddeutsche Zeitung, 19.05.1998
Es war aber doch der Fall, denn ich habe ihm sehr eingehend meine Lage geschildert, und er brachte mir großes Verständnis entgegen.
Brief von Irene G. an Ernst G. vom 04.07.1943, Feldpost-Archive mkb-fp-0270
Das große Werk wird künftig allen eingehenderen Forschungen zugrunde liegen müssen.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1940, S. 253
Er hat mir auch eingehend auseinandergesetzt, wie Sie damals, als alle auf ihm herumhackten, zu ihm gestanden haben, und daß er das nicht vergessen kann.
Tucholsky, Kurt: An Harden, 10.05.1926. In: ders., Kurt Tucholsky, Werke - Briefe - Materialien, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1926], S. 16113
Zitationshilfe
„eingehend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/eingehend>, abgerufen am 18.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
eingehen
eingefuchst
eingefleischt
eingefallen
Eingeengtheit
Eingehung
eingekeilt
Eingemachte
eingemeinden
Eingemeindung