Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

eingeschlechtig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung ein-ge-schlech-tig
Wortzerlegung eins Geschlecht -ig
eWDG

Bedeutung

Botanik
Beispiel:
eine eingeschlechtige Blüte (= Blüte mit nur männlichen oder nur weiblichen Geschlechtsorganen)

Verwendungsbeispiele für ›eingeschlechtig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Durch ihr eingeschlechtiges Verhalten schimmert immer wieder die doppelgeschlechtige Struktur hindurch. [Pilgrim, Volker Elis: Manifest für den freien Mann - Teil 1, Reinbek b. Hamburg: Rowohlt 1983 [1977], S. 124]
Im Winter erscheinen in den Blattachseln die stark duftenden, eingeschlechtigen Blüten. [Der Tagesspiegel, 22.01.2005]
Zitationshilfe
„eingeschlechtig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/eingeschlechtig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
eingenommen
eingemeinden
eingekeilt
eingehend
eingehen
eingeschlechtlich
eingeschossig
eingeschworen
eingesessen
eingesetzt