Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

eingipsen

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung ein-gip-sen
Wortzerlegung ein- gipsen
eWDG

Bedeutungen

1.
etw. in etw. mit Gips befestigen
Beispiele:
einen Dübel eingipsen
der Haken ist in die Wand eingegipst
2.
jmdm. einen Gipsverband anlegen
Beispiele:
ein eingegipster Arm
Dann werde ich eingegipst [ RemarqueIm Westen241]

Typische Verbindungen zu ›eingipsen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›eingipsen‹.

Verwendungsbeispiele für ›eingipsen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie hätten seinen linken Arm auf den Rücken gebunden oder eingipsen lassen. [Süddeutsche Zeitung, 25.06.2004]
Wir operieren ihn, gipsen das Bein ein, man kann fast mit Sicherheit davon ausgehen, daß das Bein heilen wird. [Die Zeit, 24.10.1980, Nr. 44]
Die junge Frau brach sich Arme und Beine, ist völlig eingegipst. [Bild, 21.07.2000]
Am Montag wurde der linke Fuß für fünf Tage eingegipst, da auch ein Band beschädigt ist. [Die Zeit, 25.07.2011 (online)]
Damit von den zum Teil zerbröselnden Stücken nichts verloren geht, sind sie für den Transport eingegipst worden. [Süddeutsche Zeitung, 20.01.2003]
Zitationshilfe
„eingipsen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/eingipsen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
eingießen
eingezogen
eingewöhnen
eingewohnt
eingewachsen
eingittern
einglasen
eingleisen
eingleisig
eingliedern