Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

eingravieren

Grammatik Verb · graviert ein, gravierte ein, hat eingraviert
Aussprache 
Worttrennung ein-gra-vie-ren
Wortzerlegung ein- gravieren
eWDG

Bedeutung

etw. in etw. gravieren
Beispiele:
er ließ seine Initialen in den Siegelring eingravieren
der Becher trug ein eingraviertes Datum
in die Metallklammer war eine Nummer und der Name der Vogelwarte eingraviert

Thesaurus

Synonymgruppe
eingravieren · einmeißeln · gravieren · meißeln
Synonymgruppe
eingravieren · reliefieren · ziselieren

Typische Verbindungen zu ›eingravieren‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›eingravieren‹.

Verwendungsbeispiele für ›eingravieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Ringe sind auffallend breit und haben keinerlei Namen eingraviert. [Bild, 20.06.2005]
Was wäre stark genug, die Bilder, die ins Bewusstsein der Welt und der Deutschen selbst eingraviert sind, zu ersetzen? [Die Zeit, 13.11.2002, Nr. 46]
Wenn Beschriftung und Datum eingraviert sind, kann das verhältnismäßig leicht identifiziert werden. [Die Welt, 12.01.2002]
Wenn die Namen der Toten eingraviert werden, müsste dann nicht Platz frei bleiben für künftige Opfer? [Die Zeit, 25.05.2007, Nr. 22]
Eingraviert ist er in das Gemüt der Schwachen, die flach liegt, schwer atmend unter dem Ansturm scharf aufzuckender Details. [Kronauer, Brigitte: Die Frau in den Kissen, Stuttgart: Klett-Cotta 1990, S. 396]
Zitationshilfe
„eingravieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/eingravieren>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
eingraben
eingliedrig
eingliedern
eingleisig
eingleisen
eingreifen
eingrenzbar
eingrenzen
eingrooven
eingruppieren