eingrenzbar

GrammatikAdjektiv
Worttrennungein-grenz-bar (computergeneriert)
Wortzerlegungeingrenzen-bar

Verwendungsbeispiele für ›eingrenzbar‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch geografisch scheint der Krieg nicht mehr eingrenzbar zu sein.
Die Zeit, 24.11.2004, Nr. 48
Durch sie werden die verschiedenen Zielgruppen samt ihres spezifischen Bedarfs präziser eingrenzbar.
Süddeutsche Zeitung, 24.02.1996
Die Biochemie berührt viele andere Naturwissenschaften und ist sehr schwer eingrenzbar.
Die Welt, 15.11.2000
Handelt es sich bei der Hirnregion, welche die Anfälle auslöst, um ein örtlich exakt eingrenzbares Areal?
o. A.: medinfo Schwerpunkt: Epilepsie. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1998 [1997]
Dagegen stellt der Übergang von der Familie in den Kindergarten eine zeitlich relativ klar eingrenzbare Entwicklungsaufgaben für Kinder im frühen Schulalter dar.
Schaub, Horst u. Zenke, Karl G.: Entwicklungsaufgaben. In: dtv-Wörterbuch Pädagogik [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1995], S. 644
Zitationshilfe
„eingrenzbar“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/eingrenzbar>, abgerufen am 06.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Eingreiftruppe
eingreifen
eingravieren
eingrätschen
Eingrabung
eingrenzen
Eingrenzung
Eingriff
Eingriffsbefugnis
Eingriffsmöglichkeit