Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

einhüftig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung ein-hüf-tig
Wortzerlegung eins Hüfte -ig
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Architektur von Bogen   verschieden hoch liegende Kämpfer habend

Verwendungsbeispiele für ›einhüftig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im letzten Geschoß ist das Gebäude nur noch einhüftig, die Erschließung liegt am Hof. [Der Tagesspiegel, 13.02.1998]
Im einhüftigen Gebäuderiegel entlang der Curtiusstraße befinden sich die Fachräume, Lehrerzimmer und die Verwaltung. [Der Tagesspiegel, 30.06.1998]
Der roh belassene Sichtbeton in den hellen, freundlichen Klassenräumen läßt die Konstruktion des Gebäudes als einhüftigen Skelettbau, teilweise in Fertigteilbauweise errichtet, klar erkennen. [Der Tagesspiegel, 11.07.1998]
Im Verlauf des 19. Jh. wurden die Unterkünfte langgestreckt und meist einhüftig mit pavillonartigen Kopfbauten und mit Schlafsälen für 20‑150 Mann angelegt. [o. A.: Lexikon der Kunst - K. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1991], S. 10017]
Zitationshilfe
„einhüftig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/einh%C3%BCftig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
einhören
einhöckrig
einhöckerig
einhäusig
einhäuptig
einhüllen
einhüten
einig
einige
einigeln