einhelfen

GrammatikVerb · hilft ein, half ein, hat eingeholfen
Aussprache
Worttrennungein-hel-fen
Wortzerlegungein-helfen
eWDG, 1967

Bedeutung

jmdm. über eine Gedächtnisschwierigkeit hinweghelfen, vorsagen
Beispiele:
er half der Schülerin ein
wenn du nicht weiterkannst, helfe ich dir ein
jmdm. heimlich, freundlich einhelfen
Kein einziges Mal hatte ich einem [Rekruten] einzuhelfen [RennAdel161]

Typische Verbindungen zu ›einhelfen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›einhelfen‹.

Verwendungsbeispiel für ›einhelfen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Diesen Historicus gibt es im Maggio nicht; dort hat man vielmehr einen Einbläser, der die Darsteller begleitet, ihnen einhilft und gegebenenfalls den Ton angibt.
Sartori, Claudio u. a.: Italien. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1957], S. 42146
Zitationshilfe
„einhelfen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/einhelfen>, abgerufen am 06.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Einheizer
einheizen
Einheitszeit
Einheitswissenschaft
Einheitswillen
einhellig
Einhelligkeit
einhenkelig
einhenkeln
einhenklig