Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

einhellig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung ein-hel-lig
Wortbildung  mit ›einhellig‹ als Erstglied: Einhelligkeit
eWDG

Bedeutung

einstimmig, einmütig
Beispiele:
die Rede fand einhellige Zustimmung
einhellige Unzufriedenheit
ein einhelliges Urteil
alle Zeugen bestätigten einhellig die Richtigkeit der Aussage
diese Ansicht war einhellig vertreten worden
die Anwesenden waren einhellig der Meinung, dass …
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

einhellig Adj. ‘einstimmig, einmütig’, mhd. einhellec ‘übereinstimmend’ ist eine Weiterbildung von gleichbed. mhd. einhel, ahd. einhel (oder einhelli?) ‘harmonisch zusammenklingend’ (um 1000), dem die Fügung ahd. in ein hellan, mhd. enein hellen ‘übereinstimmen’, eigentlich ‘in eines (zusammen)klingen’, aus ein1 Num. (s. d.) und dem im Nhd. untergegangenen Verb ahd. hellan, mhd. hellen ‘(er)tönen, hallen’ (s. Hall), zugrunde liegt. S. auch mißhellig.

Thesaurus

Synonymgruppe
einhellig · einmütig · einstimmig · konform · kongruent · konkordant · unisono · übereinstimmend
Synonymgruppe
brüderlich · einhellig · einig · einmütig · einstimmig · einträchtig · einvernehmlich · einverständlich · friedlich · geschlossen · gleichgesinnt · harmonisch · im Einklang · im Gleichklang

Typische Verbindungen zu ›einhellig‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›einhellig‹.

Verwendungsbeispiele für ›einhellig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Man habe anderswo Unterstützung gesucht, und das Echo sei einhellig gewesen. [Nr. 223: Gespräch Teltschik mit Karski und Sulek vom 19. März 1990. In: Deutsche Einheit, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1990], S. 26033]
Das macht zumindest den einhelligen Willen deutlich, mit manipulierenden Treibern Schluß zu machen. [C’t, 1994, Nr. 8]
Wie hoch die Erwartung heute in Frankreich ist, zeigt die einhellige Unterstützung der Presse. [Die Zeit, 14.11.1997, Nr. 47]
Mit 6042 gegen 3889 war das Ja eindeutig genug, wenn auch nicht einhellig. [Die Zeit, 31.10.1997, Nr. 45]
Auch die Presse vertritt in dieser Zeit fast einhellig proeuropäische Positionen. [Die Zeit, 11.02.2013, Nr. 06]
Zitationshilfe
„einhellig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/einhellig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
einhelfen
einheizen
einheitlich
einheiraten
einheimsen
einhenkelig
einhenkeln
einhenklig
einher
einher-