Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

einherkommen

Grammatik Verb
Worttrennung ein-her-kom-men
Wortzerlegung einher- kommen

Verwendungsbeispiele für ›einherkommen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie hatte mir nur schriftlich geklagt, sie finde keine Möglichkeit, marxistisch einherzukommen. [Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1954. In: ders., So sitze ich denn zwischen allen Stühlen, Berlin: Aufbau-Verl. 1999 [1954], S. 430]
Es wäre gefährlich, den Mann, der wie ein ziehender Hirte einherkommt, zu unterschätzen. [Die Welt, 25.10.2003]
Es sind nicht ohne weiteres Donnerworte, auch wenn sie mit Überzeugungen einherkommen, scheltend, belehrend, feststellend, abwägend. [Die Zeit, 27.08.1982, Nr. 35]
Was als harmlos anmutender Akt europäischer „Solidarität“ einherkommt, ist in Wirklichkeit eine ungeheuerliche Zumutung an die deutsche Stabilitätspolitik. [Die Zeit, 13.03.1987, Nr. 12]
Jenem Konservatismus, der im Sog von Krisen immer einherkommt, könnte er entgegenkommen. [Die Zeit, 18.04.1980, Nr. 17]
Zitationshilfe
„einherkommen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/einherkommen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
einhergehen
einherfahren
einher-
einher
einhenklig
einherreden
einherschleichen
einherschlurfen
einherschlürfen
einherschreiten