Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

einklappen

Grammatik Verb
Worttrennung ein-klap-pen
Wortzerlegung ein- klappen
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

(etwas Ausgeklapptes) wieder nach innen klappen, zusammen-, hochklappen

Typische Verbindungen zu ›einklappen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›einklappen‹.

Verwendungsbeispiele für ›einklappen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der alte Mann klappte das Messer ein und setzte seinen Weg fort. [Der Tagesspiegel, 14.05.2004]
Voraussichtlich werden grüne Masten installiert, die über ein Gelenk eingeklappt werden können. [Der Tagesspiegel, 04.10.2001]
Dann gelang es jedoch zunächst nicht, die beiden Sonnensegel einzuklappen. [Süddeutsche Zeitung, 15.01.1996]
Der Modus hat Platz für fünf, verfügt über eine verschiebbare Rückbank, deren Mittelteil zusätzlich eingeklappt werden kann. [Bild, 28.05.2004]
Das Fahrwerk ließ sich nicht einklappen, der Pilot kehrte um und landete wieder. [Der Tagesspiegel, 27.01.2000]
Zitationshilfe
„einklappen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/einklappen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
einklammern
einklagen
einklagbar
einkitten
einkippen
einklarieren
einklassig
einkleben
einkleiden
einkleistern