einklemmen

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungein-klem-men (computergeneriert)
Wortzerlegungein-klemmen
Wortbildung mit ›einklemmen‹ als Erstglied: ↗Einklemmschutz · ↗Einklemmung
eWDG, 1967

Bedeutung

etw., jmdn., sich zwischen zwei feste Körper klemmen
Beispiele:
das Schiebefenster fiel nach unten und klemmte ihm die Hand ein
der Kleine hat sich [Dativ] den Finger, seine Hand in der Tür eingeklemmt
er klemmte das Monokel ein
der Hund klemmte den Schwanz ein
der Hund lief mit eingeklemmtem Schwanz
ein eingeklemmter Bruch
die anderen Wagen klemmten sie ein, dass sie nicht vorwärts und nicht rückwärts konnten
er war, stand so eingeklemmt in der Menschenmenge, dass er sich kaum bewegen konnte
der Pilot saß eingeklemmt in seinem Steuersitz
durch die Feuchtigkeit hat sich das Schubfach eingeklemmt

Thesaurus

Synonymgruppe
einklemmen · klemmen  ●  einzwicken  österr., bair. · ↗spießen  österr., bair.
Synonymgruppe
(sich) einklemmen · ↗(sich) verkanten · ↗(sich) verklemmen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aufprall Autotür Autowrack Bahnsteigkante Beifahrer Beifahrerin Beifahrersitz Busfahrer Drehtür Fahrer Fahrerin Fahrerkabine Fahrzeugwrack Führerhaus Insasse Ischiasnerv Lkw-Fahrer Monokel Nerv Oberlippe Rückennerv Trumm Unfallort Unfallstelle Unfallverursacher Wrack befreien herausschneiden klemmen mitgeschleifen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›einklemmen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Da falle ich von Zeit zu Zeit hin oder laufe gegen irgendwas oder klemme mich ein.
Erpenbeck, Jenny: Wörterbuch, Frankfurt am Main: Eichborn Verlag 2004, S. 41
Wenn ich da meinen kleinen Fuß drin hätte, wäre er ganz schnell eingeklemmt.
Bild, 01.06.2004
Aber es hatte leuchtende Fenster mit grünen Läden und stand zwischen heiteren Häusern eingeklemmt.
Widmer, Urs: Das Buch des Vaters, Zürich: Diogenes 2004, S. 1
Und wenn sich Behinderte dabei einklemmten, war es ihre Unfähigkeit.
konkret, 1983
Ich hätte ihre Nase mit dem Finger festhalten, sie hinter dem Ohrläppchen einklemmen sollen.
Rasp, Renate: Ein ungeratener Sohn, Köln: Kiepenheuer & Witsch 1967, S. 160
Zitationshilfe
„einklemmen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/einklemmen>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
einkleistern
Einkleidung
einkleiden
einkleben
einklassig
Einklemmschutz
Einklemmung
einklicken
einklinken
einklopfen