Dieser Artikel wird im Rahmen des DWDS-Projekts von der Redaktion weiter ausgearbeitet.

einklicken

GrammatikVerb
Worttrennungein-kli-cken
Wortzerlegungein-klicken
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
mit einem klickenden Laut einrasten
2.
EDV durch Anklicken eine Verbindung herstellen

Typische Verbindungen zu ›einklicken‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›einklicken‹.

Verwendungsbeispiele für ›einklicken‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn Sie helfen wollen, klicken Sie sich hier beim Roten Kreuz ein.
Süddeutsche Zeitung, 13.09.2001
Von jedem Ort könne man sich in dieses Orderbuch einklicken.
Der Tagesspiegel, 28.10.2000
Man klickt sich ein und schlüpft in eine der Figuren.
Die Welt, 04.10.1999
Per Internet kann sich ab heute jeder live beim Training einklicken, das von einer Video-Kamera übertragen wird.
Bild, 01.08.2003
Vielleicht wäre es doch preisgünstiger gekommen, sich in die Bridgerunde in Reihe 46 einzuklicken.
Die Zeit, 08.07.1996, Nr. 28
Zitationshilfe
„einklicken“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/einklicken>, abgerufen am 06.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Einklemmung
Einklemmschutz
einklemmen
einkleistern
Einkleidung
einklinken
einklopfen
einkneifen
einkneten
einknicken