einkochen

Grammatik Verb · kocht ein, kochte ein, hat/ist eingekocht
Worttrennung ein-ko-chen
Wortzerlegung ein-kochen
Wortbildung  mit ›einkochen‹ als Erstglied: ↗Einkochtopf · ↗Einkochzeit
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
Früchte, Fleisch durch Kochen haltbar machen
Grammatik: mit Hilfsverb ‘hat’
Beispiele:
Obst, Gemüse einkochen
wir haben heute Pflaumen eingekocht
die eingekochten Birnen
das Einkochen von Saft, Gelee
eine eingekochte Kalbszunge
2.
durch Kochen weniger werden, sich vermindern
Grammatik: mit Hilfsverb ‘ist’
Beispiele:
die Bouillon kocht zu sehr ein
der Saft kocht auf langsamem Feuer ein, ist sehr eingekocht

Thesaurus

Synonymgruppe
einkochen · ↗einmachen · ↗einwecken
Oberbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
(den) Wassergehalt verringern · einkochen · ↗reduzieren (Soße, Fonds)
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›einkochen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›einkochen‹.

Verwendungsbeispiele für ›einkochen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So mühselig wie er hat noch keiner ein Land eingekocht.
Süddeutsche Zeitung, 04.07.2001
Ich habe geholfen, einzukochen und am Abend hatte ich mal großes Verlangen, an die frische Luft zu gehen.
Brief von Irene G. an Ernst G. vom 02.09.1940, Feldpost-Archive mkb-fp-0270
Der Vater schuftet und trinkt, die Mutter schimpft und kocht Gemüse ein.
Die Zeit, 14.04.1989, Nr. 16
Gemüse aus dem eigenen Garten möglichst am Morgen ernten und sofort einkochen.
o. A.: Wir kochen gut, Leipzig: Verl. für d. Frau 1968 [1963], S. 240
Nie wieder werde ich Erbsen einkochen, die sind sehr stickstoffhaltig.
Brief von Irene G. an Ernst G. vom 03.08.1940, Feldpost-Archive mkb-fp-0270
Zitationshilfe
„einkochen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/einkochen>, abgerufen am 29.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
einknüppeln
einknüpfen
einknoten
Einknöpffutter
einknöpfen
Einkochtopf
Einkochzeit
einkokonieren
Einkommen
einkommensabhängig