einkoten

GrammatikVerb
Worttrennungein-ko-ten
Wortzerlegungein-koten
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Medizin, Psychologie durch unkontrollierte Darmentleerung mit Kot beschmutzen

Typische Verbindungen
computergeneriert

einnässen koten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›einkoten‹.

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn ein Kind einnässt oder einkotet oder die Schulausweisung droht, ist das verdammt lang.
Süddeutsche Zeitung, 17.01.2000
Zitationshilfe
„einkoten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/einkoten>, abgerufen am 10.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
einkörpern
Einkorn
einköpfen
einkomponieren
Einkommenszuwachs
einkrachen
einkrallen
einkratzen
einkrausen
einkreisen