Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

einkuppeln

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung ein-kup-peln
Wortzerlegung ein- kuppeln
eWDG

Bedeutung

Technik in gegensätzlicher Bedeutung zu auskuppeln
Beispiel:
den Motor einkuppeln (= die Verbindung zwischen Motor und Getriebe herstellen)

Verwendungsbeispiele für ›einkuppeln‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn die Luft von Rasern wieder rein ist, weckt ein Treten des Gaspedals den Motor, und die Ecomatic kuppelt ihn rucklos ein. [Die Zeit, 10.01.1994, Nr. 02]
Die 6,8‑Liter‑Maschine leistete bei 3000 Umdrehungen 120 PS, wenn der Kompressor eingekuppelt wurde, stieg die Leistung auf maximal 180 PS. [Die Zeit, 06.07.1984, Nr. 28]
Zitationshilfe
„einkuppeln“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/einkuppeln>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
einkugeln
einkrümmen
einkrumen
einkritzeln
einkriegen
einkurven
einkuscheln
einkästeln
einköpfen
einkörpern