einnässen

Grammatik Verb · nässt ein, nässte ein, hat eingenässt
Worttrennung ein-näs-sen
Wortzerlegung ein-nässen

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. [besonders Medizin, Psychologie] ⟨jmd. nässt (sich) ein⟩ durch unkontrollierte Entleerung der Harnblase nass machen
  2. 2. ⟨jmd., etw. nässt jmdn., etw. ein⟩ befeuchten, nass machen
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2019

Bedeutungen

1.
besonders Medizin, Psychologie jmd. nässt (sich) eindurch unkontrollierte Entleerung der Harnblase nass machen
Beispiele:
Wenn die Kinder schon mal trocken waren und dann wieder einnässen, geht dem häufig ein emotional belastendes Ereignis voraus. [Die Welt, 24.08.2018]
Dieses interaktive Angebot stellt der Verein »Club Mondkind« Müttern und Vätern zur Verfügung, deren Kinder nach dem fünften Geburtstag noch einnässen. [Der Standard, 19.02.2014]
Die körperliche Untersuchung und Labortests liefern den Medizinern ebenfalls keine Hinweise auf eine Ursache für die plötzlichen Bewusstseinsverluste, bei denen der Mann sich auch eingenässt hat. [Spiegel, 07.07.2013 (online)]
Erzwingen Sie nichts, sonst kann es passieren, daß das Kind auch tagsüber zu klammern beginnt, Angst vor dem Schlafengehen hat oder wieder einnäßt. [Bild am Sonntag, 29.05.2005]
Viele wurden irre an dieser Situation, zitterten, krampften, erbrachen sich pausenlos, näßten ein, verstummten, vergruben sich in ihr Innerstes, reagierten skurril[…] […] [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 05.08.1994]
2.
jmd., etw. nässt jmdn., etw. einbefeuchten, nass machenQuelle: DWDS, 2019
Beispiele:
Bei der Premiere in Istanbul hatte sintflutartiger Regen die Kostüme über Nacht schwer eingenässt. [Süddeutsche Zeitung, 04.11.2004]
Der Stadtrand sei ein bisschen eingenässt, maximal 15 Prozent von Bitterfeld stünden unter Wasser, […] sagt der MDR‑Reporter live über den Sender[…]. [Die Welt, 21.08.2002]
Mit 119,6 mm Regen (normal 62) wurden wir an 17 Tagen auch gut eingenässt. [Süddeutsche Zeitung, 10.12.2002]
Als das Dampfbügeleisen vor Jahrzehnten zunehmend in Gebrauch kam, fanden seine Benutzer unangenehm, dass es das herkömmliche Holzbrett einnässte. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 06.06.2000]
Das heißt, das Papier wird vor dem Malen mit klarem Wasser eingenäßt. [Frankfurter Rundschau, 04.02.1999]
Mit Farbroller oder Schwamm die Tapete satt einnässen, dann kann man sie gut abziehen. [Bild am Sonntag, 24.11.1996]

Typische Verbindungen zu ›einnässen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›einnässen‹.

Zitationshilfe
„einnässen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/einn%C3%A4ssen>, abgerufen am 22.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Einnahmeverrechnung
Einnahmeverlust
Einnahmeseite
Einnahmequelle
Einnahmeposten
einnebeln
Einnebelung
Einneblung
einnehmbar
einnehmen