einnässen

GrammatikVerb · nässt ein, nässte ein, hat eingenässt
Worttrennungein-näs-sen
Wortzerlegungein-nässen
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2019

Bedeutungen

1.
(besonders) Medizin, Psychologie jmd. nässt (sich) eindurch unkontrollierte Entleerung der Harnblase nass machen
Beispiele:
Wenn die Kinder schon mal trocken waren und dann wieder einnässen, geht dem häufig ein emotional belastendes Ereignis voraus. [Die Welt, 24.08.2018]
Dieses interaktive Angebot stellt der Verein »Club Mondkind« Müttern und Vätern zur Verfügung, deren Kinder nach dem fünften Geburtstag noch einnässen. [Der Standard, 19.02.2014]
Die körperliche Untersuchung und Labortests liefern den Medizinern ebenfalls keine Hinweise auf eine Ursache für die plötzlichen Bewusstseinsverluste, bei denen der Mann sich auch eingenässt hat. [Spiegel, 07.07.2013 (online)]
Erzwingen Sie nichts, sonst kann es passieren, daß das Kind auch tagsüber zu klammern beginnt, Angst vor dem Schlafengehen hat oder wieder einnäßt. [Bild am Sonntag, 29.05.2005]
Viele wurden irre an dieser Situation, zitterten, krampften, erbrachen sich pausenlos, näßten ein, verstummten, vergruben sich in ihr Innerstes, reagierten skurril[…] […] [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 05.08.1994]
2.
jmd., etw. nässt jmdn., etw. einbefeuchten, nass machenQuelle: DWDS, 2019
Beispiele:
Bei der Premiere in Istanbul hatte sintflutartiger Regen die Kostüme über Nacht schwer eingenässt. [Süddeutsche Zeitung, 04.11.2004]
Der Stadtrand sei ein bisschen eingenässt, maximal 15 Prozent von Bitterfeld stünden unter Wasser, […] sagt der MDR-Reporter live über den Sender[…]. [Die Welt, 21.08.2002]
Mit 119,6 mm Regen (normal 62) wurden wir an 17 Tagen auch gut eingenässt. [Süddeutsche Zeitung, 10.12.2002]
Als das Dampfbügeleisen vor Jahrzehnten zunehmend in Gebrauch kam, fanden seine Benutzer unangenehm, dass es das herkömmliche Holzbrett einnässte. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 06.06.2000]
Das heißt, das Papier wird vor dem Malen mit klarem Wasser eingenäßt. [Frankfurter Rundschau, 04.02.1999]
Mit Farbroller oder Schwamm die Tapete satt einnässen, dann kann man sie gut abziehen. [Bild am Sonntag, 24.11.1996]

Thesaurus

Synonymgruppe
(sich) in die Hose machen · (sich) in die Hose pinkeln · einnässen
Assoziationen
  • harnen · ↗urinieren  ●  Wasser lassen  Hauptform · Lulu machen  ugs. · Pipi machen  ugs. · ablitern  ugs. · ↗abschlagen  derb · abwassern  ugs. · ↗austreten  ugs. · ↗brunzen  ugs., regional · eine Stange Wasser in die Ecke stellen  ugs. · miktieren  fachspr. · ↗pieseln  ugs. · ↗pinkeln  ugs. · ↗pissen  derb · ↗pullern  ugs. · ↗schiffen  ugs. · ↗seichen  ugs. · ↗strullen  ugs.
  • (sich) in die Hose machen  ●  (jemandem) passiert etwas Menschliches  verhüllend, veraltet · (sich) einscheißen  derb · (sich) in die Hose scheißen  derb · einstuhlen  fachspr., Jargon

Typische Verbindungen
computergeneriert

einkoten nässen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›einnässen‹.

Zitationshilfe
„einnässen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/einnässen>, abgerufen am 12.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Einnahmeverrechnung
Einnahmeverlust
Einnahmeseite
Einnahmequelle
Einnahmeposten
einnebeln
Einnebelung
Einneblung
einnehmbar
einnehmen