Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

einpfropfen

Grammatik Verb
Worttrennung ein-pfrop-fen
Wortzerlegung ein- pfropfen1
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Gartenbau durch Pfropfen auf eine andere Pflanze übertragen

Thesaurus

Synonymgruppe
aufnehmen · einbauen · einbeziehen · einfügen · eingliedern · einpfropfen · inkludieren · integrieren  ●  affiliieren  geh., lat.

Verwendungsbeispiele für ›einpfropfen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dem Jungen, Sohn eines akademischen Archäologen, wird klassische Bildung eingepfropft, er ist verwöhnt, selbstherrlich‑idealistisch, naturbegeistert, jähzornig, wankelmütig. [Süddeutsche Zeitung, 15.03.2003]
Die CDU hat sich ab 1990 im alten SPD‑Stammland Sachsen als Partei der kleinen Leute eingepfropft, mit Kohls Versprechen, seine Nähe zum Kapital garantiere Jobs. [Die Zeit, 23.09.2002, Nr. 38]
Zitationshilfe
„einpfropfen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/einpfropfen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
einpflügen
einpflöcken
einpflocken
einpflegen
einpflastern
einphasig
einpinseln
einplanen
einplanken
einplätten