einprasseln

GrammatikVerb
Worttrennungein-pras-seln
Wortzerlegungein-prasseln
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

in bedrängend rascher Folge an, gegen jmdn. gerichtet werden

Typische Verbindungen zu ›einprasseln‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›einprasseln‹.

Verwendungsbeispiele für ›einprasseln‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich fühlte mich völlig unfair behandelt, alles prasselte nur auf mich ein.
Die Zeit, 03.08.2011 (online)
Im ersten Jahr aber prasselte die Kritik nur so auf das Team ein.
Süddeutsche Zeitung, 06.03.2002
Bevor wir etwas sagen können, prasseln Fragen auf uns ein.
Die Welt, 25.06.1999
Die Kritik an seiner Person, die zuletzt heftig auf ihn eingeprasselt ist, nimmt er offenbar nicht ernst.
Bild, 20.07.1998
Prompt prasselte ein Kieselhagel aus dem Gebüsch auf mich ein.
Burger, Hermann: Die künstliche Mutter, Frankfurt a. M.: Fischer-Taschenbuch-Verl. 1986 [1982], S. 137
Zitationshilfe
„einprasseln“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/einprasseln>, abgerufen am 07.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Einprägung
Einprägsamkeit
einprägsam
einprägen
einpolig
einpreisen
einpressen
Einpressung
einprogrammieren
einprügeln