Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

einreihen

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung ein-rei-hen
Wortzerlegung ein- reihen1
Wortbildung  mit ›einreihen‹ als Erstglied: Einreihung
eWDG

Bedeutung

etw., jmdn., sich in einer Reihe, Gruppe einordnen
Beispiele:
neue Funde in eine Sammlung, ein Gedicht in eine Folge, Geschehnisse in die historischen Zusammenhänge einreihen
jmdn. in eine Abteilung, Brigade, in die Dringlichkeitsstufe einreihen
die Frauen in den Arbeitsprozess einreihen
sich in eine Kampffront einreihen
er wehrte sich dagegen, hier eingereiht zu werden
er bat, als Kandidat eingereiht zu werden
daß man den Sohn des Baruch Leonis unter die Katechumenen einreihe [ le FortPapst22]
Reih dich ein in die Arbeitereinheitsfront / Weil du auch ein Arbeiter bist [ BrechtEinheitsfrontl.]
Grammatik: mit Dativ
Beispiele:
Der Kadett und ich waren den Roten eingereiht [ BecherAbschied4,157]
Schrella reihte sich der Schlange der Wartenden ein [ BöllBillard240]

Typische Verbindungen zu ›einreihen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›einreihen‹.

Verwendungsbeispiele für ›einreihen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach dem protokollarischen Rang eingereiht, marschierte die deutsche Delegation ins päpstliche Gemach. [Der Spiegel, 12.10.1981]
Jetzt ist es an Ihnen, sich in die Schar der Weisen einzureihen! [Die Zeit, 18.10.2012, Nr. 42]
Sogar die amtierende Regierung reiht sich ein in diesen Mainstream. [Die Zeit, 25.01.2006, Nr. 04]
Hier stellt man sich nicht einfach an, hier reiht man sich ein. [Die Zeit, 01.09.2004, Nr. 36]
Sie reihten sich in die spanischen Einheiten ein und kämpften an der aragonischen Front. [Enzensberger, Hans Magnus: Der kurze Sommer der Anarchie, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1972, S. 209]
Zitationshilfe
„einreihen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/einreihen#1>.

Weitere Informationen …

einreihen

Grammatik Verb · reiht ein, reihte ein, hat eingereiht
Nebenform einreihen · Verb · rieh ein, hat eingeriehen
Aussprache 
Worttrennung ein-rei-hen
Wortzerlegung ein- reihen2
eWDG

Bedeutung

etw. einkrausen
Beispiele:
der Rock soll oben eingereiht werden
ich reihe das Futter etwas ein
eine eingeriehene Tüllspitze

Typische Verbindungen zu ›einreihen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›einreihen‹.

Verwendungsbeispiele für ›einreihen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach dem protokollarischen Rang eingereiht, marschierte die deutsche Delegation ins päpstliche Gemach. [Der Spiegel, 12.10.1981]
Jetzt ist es an Ihnen, sich in die Schar der Weisen einzureihen! [Die Zeit, 18.10.2012, Nr. 42]
Sogar die amtierende Regierung reiht sich ein in diesen Mainstream. [Die Zeit, 25.01.2006, Nr. 04]
Hier stellt man sich nicht einfach an, hier reiht man sich ein. [Die Zeit, 01.09.2004, Nr. 36]
Sie reihten sich in die spanischen Einheiten ein und kämpften an der aragonischen Front. [Enzensberger, Hans Magnus: Der kurze Sommer der Anarchie, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1972, S. 209]
Zitationshilfe
„einreihen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/einreihen#2>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
einreichen
einreiben
einregulieren
einregnen
einreden
einreihig
einreisen
einreiten
einreißen
einrenken