Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

einsalzen

Grammatik Verb · salzt ein, salzte ein, hat/hat eingesalzt
Aussprache 
Worttrennung ein-sal-zen
Wortzerlegung ein- salzen
Wortbildung  mit ›einsalzen‹ als Erstglied: Einsalzung
eWDG

Bedeutung

Fleisch, Fisch mit einer Mischung von Salz und Salpeter einreiben, mit einer gekochten Lake aus Salz und Salpeter übergießen, um Haltbarkeit zu erreichen
Beispiel:
das Rippenstück, Heringe einsalzen

Verwendungsbeispiele für ›einsalzen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sogar das Blut lag noch in geronnenen Klumpen auf den eingesalzenen Häuten. [Die Zeit, 22.12.1972, Nr. 51]
Der wird dann schön zerschnitten und in einer kleinen Tonne eingesalzen. [Brief von Ernst G. an Irene G. vom 01.05.1943, Feldpost-Archive mkb-fp-0270]
Bratfleisch hält sich trocken eingesalzen in einem kalten Raume während des ganzen Winters. [o. A. [E. R.]: Wie vermeidet man Fehler beim Einpökeln? In: Praktischer Wegweiser, 15.10.1925, S. 622]
Wir salzen sie sogar lecker ein – das sollte man übrigens auch mal mit diesem komischen Pöbler machen. [Bild, 20.09.2002]
Die Matrosen hatten es eingesalzen, um es haltbarer zu machen, und zu diesem Zweck der Länge nach aufgeschnitten. [Die Zeit, 19.01.1953, Nr. 03]
Zitationshilfe
„einsalzen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/einsalzen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
einsalben
einsaitig
einsagen
einsacken
eins und eins zusammenzählen
einsam
einsamer Wolf
einsammeln
einsargen
einsatzbereit