einsatzfähig

Grammatik Adjektiv · Komparativ: einsatzfähiger · Superlativ: am einsatzfähigsten, Steigerung selten
Aussprache  [ˈaɪ̯nzaʦˌfɛːɪç]
Worttrennung ein-satz-fä-hig
Wortzerlegung Einsatz-fähig
Wortbildung  mit ›einsatzfähig‹ als Erstglied: ↗Einsatzfähigkeit
eWDG und ZDL

Bedeutungen

1.
Synonym zu einsatzbereit (2)WDG
Kollokationen:
mit Adverbialbestimmung: voll, bedingt, jederzeit, sofort, überall einsatzfähig
als Adjektivattribut: einsatzfähige Atomsprengköpfe, Atomwaffen, Kernwaffen, Nuklearwaffen, Eurofighter
Beispiele:
die Lastkraftwagen mussten schnellstens wieder einsatzfähig gemacht werdenWDG
Airbus ist überzeugt, dass der Elektronik‑Eurofighter im Jahr 2026 einsatzfähig wäre. [Die Welt, 30.11.2019]
All diese neuen Reaktortypen werden allerdings noch Jahre brauchen, bis sie industriell einsatzfähig sind. [Die Welt, 05.11.2019]
Russland beansprucht, bereits ein einsatzfähiges System zu besitzen, das sechsfache Schallgeschwindigkeit erreicht. [Süddeutsche Zeitung, 23.11.2018]
Immer wieder wurde beteuert, daß die italienische Flotte, die nun endlich zum Einsatz kommen sollte, nur im Falle einer neuen Lieferung [Heizöls] einsatzfähig sei. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1943]]
Boeing glaube weiterhin, das kostengünstigere und einsatzfähigere Tankflugzeug vorgeschlagen zu haben. [Der Standard, 11.03.2008] ungewöhnl.
2.
Synonym zu einsatzbereit (3)
Kollokationen:
als Adjektivattribut: die einsatzfähige Bundeswehr; ein einsatzfähiger Feldspieler
Beispiele:
Sie [die Polen] nämlich sehen Russland als Gefahr und eine einsatzfähige Armee als Notwendigkeit. [Welt am Sonntag, 13.10.2019, Nr. 41]
Es gibt einen Pool von einsatzfähigen Spielern. [Süddeutsche Zeitung, 13.09.2018]
Kouchners Organisation verherrlicht die »Gotteskrieger« der afghanischen Mudjahedin und betreibt bis Mitte der 80er Jahre eine ausgesprochen zweifelhafte »humanitäre« Arbeit in Afghanistan. Nach späterem eigenem Eingeständnis besteht diese mitunter darin, verletzte Mudjahedin zusammenzuflicken, um sie wieder einsatzfähig zu machen. [konkret, 2000 [1999]]
Darüber hinaus sollen in Zukunft auch alle auf dem Lande und in den Landstädten noch einsatzfähigen heimischen Arbeitsreserven für die Landwirtschaft herangezogen werden. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1942]]
In Betrieben und Verwaltungen mit zehn oder mehr Angestellten sind in angemessenem Umfange Angestellte im Alter von 40 und mehr Jahren zu beschäftigen, soweit sie entsprechend vorgebildet und einsatzfähig sind. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1936]]
Obwohl Hitlerdeutschland den größten Teil seiner Kräfte, die besten Waffen und die einsatzfähigsten Truppen an die Ostfront warf und mit brutalem Terror die Soldaten zu verbissenem Widerstand zwang, die Rote Armee schaffte es. [Berliner Zeitung, 07.02.1965] ungewöhnl.

letzte Änderung:

Zum Originalartikel des WDG gelangen Sie hier.

Thesaurus

Synonymgruppe
bereit · ↗einsatzbereit · einsatzfähig · ↗fertig · ↗fix und fertig · ↗greifbar · ↗komplett · ↗parat · ↗startfertig · ↗verfügbar  ●  ↗disponibel  geh. · ↗fixfertig  ugs., schweiz., vorarlbergerisch · ↗zu Diensten (Person)  geh.
Assoziationen
  • abmarschbereit · fertig angezogen · fertig zum Aufbruch · ↗startklar  ●  (bereits) in Hut und Mantel  veraltend · gestiefelt und gespornt  ugs.
  • (sich) bereithalten · auf alles vorbereitet (sein) · auf den Befehl (zum ...) warten · auf ihren Einsatz warten · auf seinen Einsatz warten · ↗bereitstehen · darauf warten, dass es losgeht · ↗einsatzbereit · in Alarmbereitschaft · parat stehen  ●  in den Startlöchern stehen  fig. · Gewehr bei Fuß (stehen)  ugs., militärisch, fig. · am Start (sein)  ugs.
  • abgeschlossen · ↗abgetan · ↗erledigt · ↗fertig (sein mit) · fertig geworden · fertiggestellt · geklärt · ↗perfekt · ↗stehen · ↗vollendet · vollzogen · ↗vorüber · zu Ende gebracht  ●  ↗in trockenen Tüchern  fig. · (die) Kuh ist vom Eis  ugs., fig. · (etwas) fertig haben  ugs. · (etwas) steht.  ugs. · Das hätten wir.  ugs., Spruch · Das wäre geschafft.  ugs., Spruch · abgefrühstückt  ugs., salopp · abgehakt  ugs. · ↗durch  ugs. · gegessen  ugs. · geschafft haben  ugs. · getan  ugs. · unter Dach und Fach (sein)  ugs., fig. · vollbracht  geh. · vom Tisch (sein)  ugs., fig. · ↗weg  ugs.
  • Ich stehe zu Ihrer Verfügung.  ●  Zu Diensten!  veraltet
  • einsatzbereit · ↗gefechtsbereit  ●  klar zum Gefecht  auch figurativ
  • (schnell) bei der Hand (haben / liegen) · ↗bereit · bereit liegend · ↗griffbereit · in (unmittelbarer) Reichweite · zur Hand  ●  vor der Nase (haben)  fig. · (direkt) neben mir  ugs., variabel · (direkt) vor mir  ugs. · ↗parat (haben)  geh., auch figurativ

Typische Verbindungen zu ›einsatzfähig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›einsatzfähig‹.

Zitationshilfe
„einsatzfähig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/einsatzf%C3%A4hig>, abgerufen am 19.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Einsatzdienst
Einsatzbereitschaft
einsatzbereit
Einsatzbereich
Einsatzbefehl
Einsatzfähigkeit
Einsatzfahrt
Einsatzfahrzeug
Einsatzfeier
Einsatzfeld