einsatzfertig

Grammatik Adjektiv · ohne Steigerung
Aussprache  [ˈaɪ̯nzaʦˌfɛʁtɪç]
Worttrennung ein-satz-fer-tig
Wortzerlegung Einsatzfertig
eWDG und ZDL

Bedeutungen

1.
Synonym zu einsatzbereit (2)WDG
Beispiele:
einsatzfertige BauteileWDG
Die angeblichen Raketentests waren »Demonstrationsschüsse«, bei denen Flugkörper zum Einsatz kamen, die einsatzfertig waren, weil sie in der Vergangenheit anderenorts ausführlich getestet und einsatzreif gemacht worden waren. [Süddeutsche Zeitung, 22.12.2017]
Zu einem Qualitätsboot gehört […] eine praktische Transporttasche, in der es einsatzfertig ans Wasser getragen wird. [Welt am Sonntag, 13.12.2015, Nr. 50]
Das Testgebiet auf den Gesellschaftsinseln soll 1966/67 einsatzfertig sein und eine Mannschaft von 2.000 bis 3.000 Zivilisten und Militärs aufweisen. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1963]]
Der Lademaschinist überprüfte den Überkopflader, ölte ihn und machte ihn damit zum Beraumen der Masse nach dem Schuß einsatzfertig. [Neues Deutschland, 31.08.1952]
2.
Synonym zu einsatzbereit (3)
Beispiele:
Die jungen Führungsleute kommen anscheinend genauso einsatzfertig aus der Schule wie Kims ungetestete Raketen aus den Verstecken. [Die Welt, 27.12.2017]
Angehörige einer bulgarischen Luftlandeeinheil machen sich einsatzfertig [Bildunterschrift] [Neues Deutschland, 16.10.1970]
In weniger als einer halben Stunde ist die Truppe einsatzfertig. [Die Zeit, 28.02.1952, Nr. 09]
Das wichtigste Verhandlungsthema ist die Besprechung des für 1952 vorgesehenen Nahzieles, 28 Divisionen »einsatzfertig« zu machen. [Die Zeit, 29.11.1951, Nr. 48]

letzte Änderung:

Zum Originalartikel des WDG gelangen Sie hier.

Zitationshilfe
„einsatzfertig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/einsatzfertig>, abgerufen am 12.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Einsatzfeld
Einsatzfeier
Einsatzfahrzeug
Einsatzfahrt
Einsatzfähigkeit
Einsatzfisch
Einsatzfreude
einsatzfreudig
Einsatzfreudigkeit
Einsatzgebiet