einschlafen

GrammatikVerb · schläft ein, schlief ein, ist eingeschlafen
Aussprache
Worttrennungein-schla-fen (computergeneriert)
Wortzerlegungein-schlafen
Wortbildung mit ›einschlafen‹ als Erstglied: ↗Einschlafgeschichte · ↗Einschlafmittel
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
in Schlaf sinken
Beispiele:
ich bin erst nach Mitternacht eingeschlafen
er war über dem Buch eingeschlafen
sie war nach kurzer Zeit, bald, auf der Stelle, fest eingeschlafen
der Kranke schlief immer wieder ein, konnte nicht einschlafen
gerade als ich eingeschlafen war, klingelte es
am Einschlafen sein
jmdn. am Einschlafen hindern
vor dem, beim Einschlafen
der König und die Königin, die eben heimgekommen waren ... fingen an einzuschlafen [GrimmDornröschen1,174]
gehoben, bildlich
Beispiele:
der Wind schläft ein (= der Wind legt sich)
das Feuer schläft ein (= das Feuer geht aus)
2.
gehoben, verhüllend entschlafen, eines sanften Todes sterben
Beispiel:
sie ist sanft, friedlich, für immer eingeschlafen
3.
übertragen ein Arm schläft jmdm. einein Arm wird jmdm. für kurze Zeit gefühllos
Beispiele:
ihm waren während der langen Fahrt die Glieder eingeschlafen
mir schläft gleich mein linkes Bein ein
er schüttelte den eingeschlafenen Arm
4.
umgangssprachlich etw. schläft einetw. hört langsam auf
Beispiele:
unser Briefwechsel ist (mit der Zeit) eingeschlafen
seine Besuche schliefen (nach und nach) ein
man sollte solche guten Beziehungen nicht einschlafen lassen
die seltsamen Gerüchte über sie schliefen aber leider nicht ein
der Silberbergbau schlief ein

Thesaurus

Synonymgruppe
einnicken · einschlafen · in einen (...) Schlaf fallen  ●  ↗eindösen  ugs. · ↗einpennen  ugs. · ↗wegdösen  ugs. · ↗wegklappen  ugs.
Assoziationen
  • ermüden · müde werden · schläfrig werden
  • (ein) Auge voll Schlaf nehmen · (ein) Nickerchen machen · (sich) eine Mütze voll Schlaf holen · (sich) kurz hinlegen · kurz wegdösen
  • ruhen · ↗schlummern  ●  schlafen  Hauptform · (sich) in Morpheus' Armen wiegen  geh. · Bubu machen  ugs., Kindersprache · an der Matratze horchen  ugs. · ↗dösen  ugs. · in Morpheus' Armen liegen  geh. · in Morpheus' Armen ruhen  geh. · ↗knacken  ugs. · ↗koksen  ugs. · ↗pennen  ugs., salopp · ↗pofen  ugs., salopp · ↗ratzen  ugs. · ↗schnarchen  ugs.
  • (sein) Haupt betten · ↗(sich) betten · (sich) ins Schlafzimmer zurückziehen · (sich) schlafen legen · (sich) zum Schlafen niederlassen · (sich) zum Schlafen zurückziehen · (sich) zur Ruhe begeben · ins Bett gehen · pofen gehen · zu Bett gehen  ●  heia machen  Kindersprache · in die Heia gehen  Kindersprache · schlafen gehen  Hauptform · (sich) aufs Ohr hauen  ugs., Redensart · (sich) aufs Ohr legen  ugs., Redensart · ↗(sich) hinhauen  ugs., salopp · ↗(sich) hinlegen  ugs. · (sich) in Morpheus' Arme begeben  geh. · in Morpheus' Arme sinken  geh., fig. · in die Kiste steigen  ugs. · in die Pofe gehen  ugs.
Synonymgruppe
einschlafen · ins Reich der Träume hinübergleiten

Typische Verbindungen
computergeneriert

Arme Bett Busfahrer Couch Erschöpfung Fahrer Fernseher Langeweile Lenkrad Lorbeere Müdigkeit Sessel Sitzen Sofa Steuer Zigarette abends aufwachen einschlafen erschöpft erwachen friedlich hinlegen irgendwann kuscheln nachts sanft schlafen selig sofort

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›einschlafen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Irgendwann schlafen die ersten australischen Journalisten ein, denn sie verstehen kein Wort.
Der Tagesspiegel, 08.08.2003
Schon in der ersten Nacht zieht dichter Nebel auf, der Wind schläft fast gänzlich ein.
Die Welt, 11.07.2003
Aber dann rutschte ihr das Buch aus den Fingern und sie schlief ein.
Funke, Cornelia: Tintenherz, Hamburg: Cecilie Dressler Verlag 2003, S. 53
Irgendwann schlief ich ein, mit dem Kopf an der Wand.
Goosen, Frank: Liegen lernen, Frankfurt am Main: Eichborn AG 2000, S. 219
Er schlief ein, nachdem er glaubte, lange genug über alles nachgedacht zu haben.
Walser, Martin: Ehen in Philippsburg, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1997 [1957], S. 114
Zitationshilfe
„einschlafen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/einschlafen>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
einschirren
einschippen
Einschiffungstermin
Einschiffungstag
Einschiffungsort
einschläfern
Einschläferung
Einschläferungsmittel
Einschläferungstrank
Einschlafgeschichte