einschließlich

GrammatikAdverb
Aussprache
Worttrennungein-schließ-lich
Wortzerlegungeinschließen-lich

Bedeutungsübersicht+

  1. [papierdeutsch] eingeschlossen, mit eingerechnet, inklusive
    1. a) ...
    2. b) präpositional
eWDG, 1967

Bedeutung

papierdeutsch eingeschlossen, mit eingerechnet, inklusive
Gegenwort zu ausschließlich, siehe auch schließen (4)
a)
Beispiele:
wir bleiben bis zum 31. Dezember einschließlich
ich habe bis Strophe 5 einschließlich gelernt
b)
Grammatik: präpositional
Beispiele:
der Preis versteht sich einschließlich Verpackung, Porto
ich habe einschließlich Strophe 5 gelernt
Grammatik: mit Genitiv
Beispiele:
einschließlich der Kosten, des Portos
der Preis für die Ware beträgt einschließlich der Verpackung zehn Euro
er gab alle Sachen hin einschließlich der Taschenuhr

Thesaurus

Synonymgruppe
einschließlich · ↗inkl. · ↗inklusive · ↗mit · ↗mitsamt · ↗samt · unter Einschluss von  ●  ↗nebst  geh.
Assoziationen
Antonyme

Verwendungsbeispiel für ›einschließlich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Fahrzeugfertigung bleibt damit – einschließlich Karosserie- und Preßwerk – bis über das Jahr 2010 hinaus gesichert.
Süddeutsche Zeitung, 23.04.1997
Zitationshilfe
„einschließlich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/einschlie%C3%9Flich>, abgerufen am 07.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
einschließen
einschliefen
Einschleusung
einschleusen
Einschleppungsgefahr
Einschließung
einschlucken
einschlummern
Einschlupf
einschlurfen