einschlummern

GrammatikVerb · schlummert ein, schlummerte ein, ist eingeschlummert
Aussprache
Worttrennungein-schlum-mern
Wortzerlegungein-schlummern

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. in Schlummer sinken
    1. [gehoben, verhüllend, bildlich] eines sanften Todes sterben
  2. 2. [umgangssprachlich] ⟨etw. schlummert ein⟩ etw. hört langsam auf
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
in Schlummer sinken
Beispiele:
er war auf seinem Sessel, in seiner Ecke eingeschlummert
sie war nach kurzer Zeit, bald, auf der Stelle, friedlich, sanft eingeschlummert
der Kranke schlummerte immer wieder ein
ich musste wohl gerade eingeschlummert sein, als ...
gerade als ich ein wenig eingeschlummert war, ging das Telefon
am Einschlummern sein
vor dem, beim Einschlummern
gehoben, verhüllend, bildlich eines sanften Todes sterben
Beispiel:
sie ist für immer eingeschlummert
2.
umgangssprachlich etw. schlummert einetw. hört langsam auf
Beispiel:
diese Fertigkeiten sind allmählich eingeschlummert

Typische Verbindungen zu ›einschlummern‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›einschlummern‹.

Verwendungsbeispiele für ›einschlummern‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dann knipse ich das Licht aus, und nach einigem Herumwälzen schlummere ich ein.
Die Zeit, 06.08.2012, Nr. 31
Wenn die Patienten dann endlich zu Bett gehen dürfen, schlummern die meisten rascher ein als gewohnt.
Süddeutsche Zeitung, 22.10.2002
Und beim nächsten Erwachen - Hugo war wieder eingeschlummert - würde er wohl bei Bewußtsein sein.
Suttner, Bertha von: Martha's Kinder. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1902], S. 4313
Denn obgleich er aus seinem Traum nie erwachen wollte, schlummerte er allzubald wieder ein.
Stucken, Eduard: Die weißen Götter, Stuttgart: Stuttgarter Hausbücherei [1960] [1919], S. 110
Er wartete, bis sie wieder eingeschlummert war, und kleidete sich an, bemüht, jedes Geräusch zu verhindern.
Neutsch, Erik: Spur der Steine, Halle: Mitteldeutscher Verl. 1964 [1964], S. 399
Zitationshilfe
„einschlummern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/einschlummern>, abgerufen am 08.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
einschlucken
Einschließung
einschließlich
einschließen
einschliefen
Einschlupf
einschlurfen
Einschluss
einschmeicheln
Einschmeichelung