Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

einschmeißen

Grammatik Verb · schmeißt ein, schmiss ein, hat eingeschmissen
Aussprache 
Worttrennung ein-schmei-ßen
Wortzerlegung ein- schmeißen
eWDG

Bedeutung

salopp eine Fensterscheibe einschmeißen (= eine Fensterscheibe einschlagen)
Beispiele:
sie hatten ihm die Scheibe mit einem Stein eingeschmissen
er wollte ihm alle Fenster einschmeißen
ein eingeschmissenes Schaufenster

Typische Verbindungen zu ›einschmeißen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›einschmeißen‹.

Verwendungsbeispiele für ›einschmeißen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die meisten in der Besetzerszene haben gelernt, daß mit brennenden Barrikaden und eingeschmissenen Schaufenstern kein anderer Staat zu machen ist. [Die Zeit, 16.11.1984, Nr. 47]
Zitationshilfe
„einschmeißen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/einschmei%C3%9Fen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
einschmeicheln
einschlürfen
einschlämmen
einschlägig
einschläfrig
einschmelzen
einschmiegen
einschmieren
einschmuddeln
einschmuggeln