Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

einschweißen

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung ein-schwei-ßen
Wortzerlegung ein- schweißen1
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Technik durch Schweißen in etw. einfügen
2.
in (Klarsicht-)‍Folie verpacken und zuschweißen

Verwendungsbeispiele für ›einschweißen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber wer ist schon eine Schönheit, so nackt, in Plastik eingeschweißt. [Die Zeit, 22.11.2010, Nr. 47]
Und was zwischen den Deckeln ist, sollte dort bleiben, eingeschweißt. [Süddeutsche Zeitung, 18.05.1999]
Das beschädigte Stück wurde herausgesägt und anschließend ein neues Rohr eingeschweißt. [Die Welt, 27.10.2005]
Die schweißen sie in die geklauten Autos ein und "legalisieren" sie wieder. [Bild, 04.07.1997]
Zum besseren Schutz werden sie häufig von den Studenten eingeschweißt. [Der Tagesspiegel, 08.11.2003]
Zitationshilfe
„einschweißen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/einschwei%C3%9Fen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
einschwefeln
einschweben
einschwatzen
einschultern
einschulen
einschwemmen
einschwenken
einschwimmen
einschwingen
einschwärzen