Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

einsortieren

Grammatik Verb · sortiert ein, sortierte ein, hat einsortiert
Aussprache 
Worttrennung ein-sor-tie-ren
Wortzerlegung ein- sortieren
eWDG

Bedeutung

etw. einordnen
Beispiele:
Stoffreste einsortieren
die mitgebrachten Ansichtskarten einsortieren
seine Dias nach Jahrgängen einsortieren
etw. alphabetisch, nach Farben, nach der Größe einsortieren
die Jugendlichen halfen beim Einsortieren

Thesaurus

Synonymgruppe
einräumen · einsortieren · unterbringen · verstauen · wegpacken · wegräumen  ●  verräumen  Jargon · versorgen  schweiz., österr.
Assoziationen
Synonymgruppe
absortieren · aussortieren · durchsortieren · einsortieren · wegsortieren  ●  sortieren  Hauptform
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›einsortieren‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›einsortieren‹.

Verwendungsbeispiele für ›einsortieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Deutsche Leser sind es gewohnt, solche sozialanthropologischen Argumente »rechts« einzusortieren. [Die Zeit, 17.06.1999, Nr. 25]
Die heruntergeladenen Bücher lassen sich in individuell erstellbare Listen einsortieren. [Die Zeit, 12.09.2011, Nr. 37]
An ihnen wird er jetzt gemessen, zwischen ihnen fürderhin einsortiert. [Die Zeit, 16.02.2006, Nr. 08]
In die Fächer wird die Post einsortiert, die für Patienten oder Ärzte angekommen ist. [Süddeutsche Zeitung, 02.11.1996]
Werden sie erst gelesen und dann einsortiert oder erst einsortiert und dann nie gelesen? [Die Zeit, 09.10.1987, Nr. 42]
Zitationshilfe
„einsortieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/einsortieren>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
einsommerig
einsmals
einsitzig
einsitzen
einsinnig
einspachteln
einspaltig
einspannen
einsparen
einspeicheln