einspännig

GrammatikAdjektiv · ohne Steigerung
Worttrennungein-spän-nig
Wortzerlegungeinsspannen-ig
eWDG, 1967 und DWDS, 2016

Bedeutung

mit einem Pferd Quelle: DWDS, 2016
entsprechend der Bedeutung von Einspänner (1)
Beispiele:
ein einspänniges Gefährt
einspännig fahren

Den originalen WDG-Artikel können Sie hier anschauen.

Verwendungsbeispiele für ›einspännig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Einspännig, zweispännig ist er all die Winter mit ihnen ins Holz.
Süddeutsche Zeitung, 20.01.1997
Manche Freien Demokraten bekümmert die häufige Abwesenheit ihres Vorsitzenden, andere wiederum mutmaßen, der Koalitionskarren führe zu oft einspännig.
Die Zeit, 12.12.1975, Nr. 51
Von der Endstation des Dampfers aus brachten einspännige Stolkjärrn die vier Wanderer die wohlgepflegte Straße hinauf.
Völkischer Beobachter (Bayernausgabe), 01.03.1930
Zitationshilfe
„einspännig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/einsp%C3%A4nnig>, abgerufen am 17.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Einspänner
einspannen
einspaltig
einspachteln
einsortieren
Einspareffekt
einsparen
Einsparmöglichkeit
Einsparpotential
Einsparpotenzial