einspülen

Worttrennungein-spü-len
Wortzerlegungein-spülen
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

eine pulverige oder flüssige Substanz in einem Spülvorgang in eine Flüssigkeit leiten, mit ihr vermischen

Typische Verbindungen
computergeneriert

spülen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›einspülen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach Entfernung der Aufbauten wird das Wrack vom Sand im Watt eingespült.
Der Tagesspiegel, 12.12.1999
Die beiden Kabel sollten über eine mächtige Trommel von einem Spezialschiff abgerollt und im Meeresboden eingespült werden.
Die Welt, 21.07.1999
Borwasser wird eingespült, um die Stäbe zu kühlen, und damit ist auch die Katastrophe unter Kontrolle.
Die Zeit, 17.01.1972, Nr. 03
Damit der ehemalige Salzstock vergrößert werden kann, wird Brauchwasser von der Oberfläche in eine Bohrung eingespült.
Die Welt, 15.03.2005
Dort wird dann durch den Schlauch Kontrastmittel in die Herzkranzgefäße eingespült, deren innere Kontur so auf Röntgenaufnahmen sichtbar gemacht werden kann.
Süddeutsche Zeitung, 19.02.2002
Zitationshilfe
„einspülen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/einspülen>, abgerufen am 24.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
einsprühen
Einspruchsrecht
Einspruchsmöglichkeit
Einspruchsfrist
Einspruch
einspunden
Einspurbahn
Einspurfahrzeug
einspurig
Einssein