Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

einspeisen

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung ein-spei-sen
Wortzerlegung ein- speisen
Wortbildung  mit ›einspeisen‹ als Erstglied: Einspeisevergütung · Einspeisung
eWDG

Bedeutung

Technik etw. zuführen
Beispiele:
das aufbereitete Wasser ins Verbrauchernetz, das Gas in die Fernleitung, Luft in eine Sammelleitung einspeisen
das Trinkwasser wird von zwei Seiten eingespeist

Thesaurus

Synonymgruppe
abliefern · einkoppeln · einspeisen (von) · liefern · versorgen (mit)
Synonymgruppe
Eingang finden · einbauen · einführen · einsetzen · einspeisen · entwickeln · implementieren · prägen · realisieren · umsetzen
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›einspeisen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›einspeisen‹.

Verwendungsbeispiele für ›einspeisen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schon nach zwei Minuten können die Anlagen ins Netz einspeisen. [Die Zeit, 07.07.2008, Nr. 27]
Liberty wird ins Netz einspeisen, was die Kunden sehen wollen. [Der Tagesspiegel, 15.02.2002]
Diese Daten haben wir festgehalten und in die Datenbank eingespeist. [Die Zeit, 21.10.2013, Nr. 42]
Hier kann man kostenlos eigene Bücher einspeisen, die man loswerden will, genauso wie dort jeder umsonst suchen kann. [Süddeutsche Zeitung, 19.03.1999]
Oder ist die Ware von den Autoren gleich wieder ins System eingespeist worden? [Die Zeit, 14.08.1995, Nr. 33]
Zitationshilfe
„einspeisen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/einspeisen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
einspeichern
einspeicheln
einsparen
einspannen
einspaltig
einsperren
einspielen
einspinnen
einspleißen
einsprachig