einsprühen

Grammatik Verb
Worttrennung ein-sprü-hen
Wortzerlegung ein-sprühen
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

vollständig mit einer Flüssigkeit besprühen

Typische Verbindungen zu ›einsprühen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›einsprühen‹.

Verwendungsbeispiele für ›einsprühen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit dem anonymen Deo sprüht er sich ein, und im selben Moment schlägt ihm jemand mit einem Hammer auf den Fuß.
Die Zeit, 27.02.2012, Nr. 09
So brauche ich mich viel seltener einzusprühen und spare den kostbaren Duft.
Bild, 27.09.1999
Der KGB habe seinen Flügel mit Gift eingesprüht, um sein Gedächtnis auszulöschen, sagte er einmal.
Die Welt, 19.03.2003
Im Volk zurückgebliebene Bienen kräftig einsprühen, herauskehren und ebenfalls in den Honigraum werfen.
Meyerhoff, Grete: Kleine Imkerschule, Berlin: Deutscher Landwirtschaftsverl. VEB 1981 [1970], S. 78
Danach sollte möglichst sofort etwas Frostschutzlösung in den Schließzylinder eingesprüht werden.
o. A.: Betriebsanleitung, Wolfsburg: Volkswagenwerk AG 1961, S. 27
Zitationshilfe
„einsprühen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/einspr%C3%BChen>, abgerufen am 24.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Einspruchsrecht
Einspruchsmöglichkeit
Einspruchsfrist
Einspruch
Einspritzung
einspülen
einspunden
Einspurbahn
Einspurfahrzeug
einspurig