Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

einsprühen

Grammatik Verb
Worttrennung ein-sprü-hen
Wortzerlegung ein- sprühen
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

vollständig mit einer Flüssigkeit besprühen

Verwendungsbeispiele für ›einsprühen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit dem anonymen Deo sprüht er sich ein, und im selben Moment schlägt ihm jemand mit einem Hammer auf den Fuß. [Die Zeit, 27.02.2012, Nr. 09]
So brauche ich mich viel seltener einzusprühen und spare den kostbaren Duft. [Bild, 27.09.1999]
Er soll vor die Kamera treten, sich mit dem neuen Deo einsprühen und selbstsicher lächeln, aber nicht überheblich. [Die Zeit, 27.02.2012, Nr. 09]
Der KGB habe seinen Flügel mit Gift eingesprüht, um sein Gedächtnis auszulöschen, sagte er einmal. [Die Welt, 19.03.2003]
Er sprüht die Reifen des blauen Kleinwagens vor ihm ein. [Der Tagesspiegel, 02.03.2004]
Zitationshilfe
„einsprühen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/einspr%C3%BChen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
einspritzen
einspringen
einsprengen
einspreizen
einsprechen
einspunden
einspurig
einspännig
einspülen
einst