einstapeln

GrammatikVerb
Worttrennungein-sta-peln
Wortzerlegungein-stapeln
eWDG, 1967

Bedeutung

etw. in Stapeln einordnen
Beispiele:
die Ware einstapeln
das Einstapeln der Ballen, Zeitschriften
Zitationshilfe
„einstapeln“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/einstapeln>, abgerufen am 05.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
einstanzen
einstänglig
einstängelig
Einstandspreis
Einstandspflicht
Einstau
einstauben
einstauen
einstechen
Einsteckbogen