einsteuern

GrammatikVerb
Worttrennungein-steu-ern
Wortzerlegungein-steuern1
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
steuernd auf einen bestimmten Kurs, in eine bestimmte Bahn o. Ä. bringen
2.
steuernd auf etw. einstellen

Typische Verbindungen zu ›einsteuern‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

steuern

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›einsteuern‹.

Verwendungsbeispiele für ›einsteuern‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dann wird vom ersten Augenblick an jede Rakete durch elektronische Rechengeräte ständig auf ihr Ziel eingesteuert sein.
Die Zeit, 29.07.1960, Nr. 31
Die Laboranalysen werden per Hellschreiber zum Leitstand übermittelt, so daß erforderliche Korrekturen sofort eingesteuert werden können.
Die Zeit, 15.02.1971, Nr. 07
Zitationshilfe
„einsteuern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/einsteuern>, abgerufen am 21.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
einsteppen
einstens
einstenglig
einstengelig
einstemmen
Einstich
Einstichende
Einstichkasten
einsticken
Einstieg