eintauschen

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung ein-tau-schen
Wortzerlegung ein-tauschen
eWDG

Bedeutung

etw. gegen etw. tauschen
Beispiele:
etw. gegen, für, in etw. eintauschen
die Eingeborenen tauschen ihre Erzeugnisse gegen notwendige Bedarfsartikel ein
sie tauschten alles, was sie hatten, für Brot ein
in den Atmungsorganen wird die Kohlensäure gegen Sauerstoff eingetauscht
wird sie ... das Schloß in der Ukraine und die Millionen eintauschen gegen die Ehre dieses Namens [ St. ZweigBalzac287]
sie hat die Begabung des Vaters für Jura in die Begabung für Medizin eingetauscht [ BrugschArzt274]

Thesaurus

Synonymgruppe
austauschen · eintauschen · ↗reklamieren · tauschen · ↗umtauschen · ↗zurückgeben
Unterbegriffe

Typische Verbindungen zu ›eintauschen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›eintauschen‹.

Verwendungsbeispiele für ›eintauschen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie tauschen die Instrumente, die sie am besten können, gegen andere ein.
Der Tagesspiegel, 23.12.2000
Aber ich glaube, sie würde meine Titel gern gegen ihr gutes Aussehen eintauschen.
Bild, 30.05.1998
Außerdem müsse man jederzeit virtuelle Dollars in richtige eintauschen können.
Süddeutsche Zeitung, 12.10.1995
Sie tauschen für diese Minuten das Wohlwollen anderer Leute ein!
Graudenz, Karlheinz u. Pappritz, Erica: Etikette neu, Berlin: Deutsche Buch-Gemeinschaft 1967 [1956], S. 338
Außerdem aber tauschen die Wirtschaftssubjekte auch noch verschiedene Güter ein.
Schumpeter, Joseph: Theorie der wirtschaftlichen Entwicklung, Berlin: Duncker u. Humblot 1997 [1912], S. 54
Zitationshilfe
„eintauschen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/eintauschen>, abgerufen am 26.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Eintausch
eintauchen
eintätowieren
eintasten
eintaschen
eintausend
eintaxieren
Eintaxierung
einteeren
einteigen