einteilig

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungein-tei-lig
Wortzerlegungeins-teilig
eWDG, 1967

Bedeutung

nur aus einem Teil bestehend
Beispiel:
eine einteilige Garnitur

Typische Verbindungen zu ›einteilig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›einteilig‹.

Verwendungsbeispiele für ›einteilig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie ist statt bisher zweiteilig nun einteilig und kann dank eines neuen Griffs jetzt auch problemlos mit einer Hand bedient werden.
Der Tagesspiegel, 07.08.2004
Schaumpolstermatratzen sind einteilig, auch einseitig, können also nicht gewendet werden.
Bundesverband d.dt. Standesbeamten e.V. (Hg.), Hausbuch für die deutsche Familie, Frankfurt a. M.: Verl. f. Standesamtwesen 1956, S. 105
In der vergangenen Kampfzeit gab es nur eine einteilige Bundesliga.
Süddeutsche Zeitung, 07.02.2000
Caro Thomsen räkelte sich im goldenen einteiligen Badeanzug auf dem Sofa.
Die Welt, 26.10.1999
Die meisten gertenschlanken Frauen tragen einteilige Badeanzüge, ihre Freunde Bermudas, stellen wir fest.
Noll, Ingrid: Ladylike, Zürich: Diogenes 2006, S. 214
Zitationshilfe
„einteilig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/einteilig>, abgerufen am 07.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Einteiler
einteilen
einteigen
einteeren
Eintaxierung
Einteilung
Einteilungsgrad
Einteilungsgrund
Einteilungsprinzip
Eintel