Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

einteilig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung ein-tei-lig
Wortzerlegung eins Teil -ig
eWDG

Bedeutung

nur aus einem Teil bestehend
Beispiel:
eine einteilige Garnitur

Typische Verbindungen zu ›einteilig‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›einteilig‹.

Verwendungsbeispiele für ›einteilig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie ist statt bisher zweiteilig nun einteilig und kann dank eines neuen Griffs jetzt auch problemlos mit einer Hand bedient werden. [Der Tagesspiegel, 07.08.2004]
Schaumpolstermatratzen sind einteilig, auch einseitig, können also nicht gewendet werden. [Bundesverband d.dt. Standesbeamten e.V. (Hg.), Hausbuch für die deutsche Familie, Frankfurt a. M.: Verl. f. Standesamtwesen 1956, S. 105]
Nun soll die Liga einteilig abgewickelt werden mit zusätzlichen Spielen nach regionalen Aspekten. [Süddeutsche Zeitung, 20.06.1994]
Der Deckel besteht wie bei den meisten einfachen Gehäusen aus einer einteiligen U‑Haube. [C't, 1997, Nr. 5]
In der vergangenen Kampfzeit gab es nur eine einteilige Bundesliga. [Süddeutsche Zeitung, 07.02.2000]
Zitationshilfe
„einteilig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/einteilig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
einteilen
einteigen
einteeren
eintaxieren
eintausend
eintiefen
eintippen
eintitschen
eintopfen
eintragen