eintippen

GrammatikVerb
Worttrennungein-tip-pen
Wortzerlegungein-tippen1
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

durch Niederdrücken von Tasten in etw. eingeben

Thesaurus

Synonymgruppe
eingeben · ↗einpflegen · eintippen · ↗eintragen · ↗erfassen · ↗füttern (Computer mit Daten) · ↗hinzufügen
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anwender Befehl Benutzer Browser Buchstab Code Computer Formular Geheimnummer Geheimzahl Kassiererin Kreditkartennummer Nummer PIN PIN-Nummer Paßwort Rufnummer SMS Suchbegriff Suchmaschine Suchmaske Suchwort Tastatur Zahlenfolge Zahlenkolonne Zahlenkombination Ziffer ausdrucken tippen umständlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›eintippen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dabei haben Sie meistens nur sehr wenig Informationen selbst einzutippen.
C't, 2001, Nr. 15
Und für gespartes Geld tippen wir auch gerne ein paar Nummern mehr ein.
Bild, 18.12.1997
Er tippte die Nummer ein und ging quer durch den Raum in eine andere Ecke.
Boie, Kirsten: Skogland, Ort: Hamburg 2005, S. 57
Er kann auf dem Rechner die Zahlen schneller eintippen, als man sprechen kann.
Brussig, Thomas: Wasserfarben, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2001 [1991], S. 180
Nachdem er so weit gekommen war, muß er den Titel der Novelle korrekt eingetippt und anschließend den Löschbefehl gegeben haben.
Becker, Jurek: Amanda herzlos, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1993 [1992], S. 103
Zitationshilfe
„eintippen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/eintippen>, abgerufen am 11.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Eintiefung
eintiefen
Eintel
Einteilungsprinzip
Einteilungsgrund
eintitschen
eintönig
Eintönigkeit
Eintopf
eintopfen