eintreibbar

Worttrennungein-treib-bar (computergeneriert)
Wortzerlegungeintreiben-bar
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

sich eintreiben lassend

Typische Verbindungen zu ›eintreibbar‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›eintreibbar‹.

Verwendungsbeispiele für ›eintreibbar‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Fachleute halten jedes zweite Darlehen der chinesischen Banken für nicht mehr eintreibbar.
Süddeutsche Zeitung, 11.10.2003
Jetzt verdoppelt sich dieser Berg der sogenannten schwer eintreibbaren Kredite.
Die Zeit, 25.06.1993, Nr. 26
Allerdings seien diese Forderungen nur aus der künftigen Rente eintreibbar;
Süddeutsche Zeitung, 07.01.1995
Die wiederum erhält, falls die in ihren Büchern stehenden Kredite nicht eintreibbar und damit wertlos sind, Ausgleichsforderungen zugeteilt.
Die Zeit, 20.11.1992, Nr. 48
Forderungen in dieser Höhe, die gegenüber der angeschlagenen Maschinenbau-Gruppe der hessischen Industriellenfamilie Rothenberger bestünden, seien nicht eintreibbar und müßten deshalb fast vollständig abgeschrieben werden.
Der Tagesspiegel, 07.12.1998
Zitationshilfe
„eintreibbar“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/eintreibbar>, abgerufen am 08.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
eintreffen
Einträuflung
Einträufelung
einträufeln
eintränken
eintreiben
Eintreiber
Eintreibung
eintreten
eintretendenfalls