einwählen

Grammatik Verb · reflexivwählt sich ein, wählte sich ein, hat sich eingewählt
Aussprache [ˈaɪ̯nvɛːlən]
Worttrennung ein-wäh-len
Wortzerlegung ein-wählen
DWDS-Vollartikel

Bedeutung

jmd. wählt sich (in etw.) eindurch manuelle oder automatische Eingabe eines Codes, einer Kennung über eine Telekommunikationsleitung eine Verbindung mit einem Datennetz herstellen² (2)
Synonym zu einloggen (1 a), Gegenwort zu auswählen, ausloggen
Beispiele:
Technisch ist es ja schon lange möglich, sich von jedem beliebigen Ort der Welt mit Internetanschluss ins Netz der Firma einzuwählen. [Süddeutsche Zeitung, 22.07.2020]
[Eine Minute vom Mittelmeer aus nach Hause zu telefonieren kann recht teuer werden.] Auch die Gebühren fürs Simsen und Surfen können schnell explodieren, wenn sich das Handy über einen Satelliten einwählt. [Süddeutsche Zeitung, 13.06.2017]
[Mit dem neuen Betriebssystem wird telefonieren noch einfacher.] Man wählt sich mit dem Handy in das lokale Festnetz ein und wird dann über den […]Server weiter über das Internet an jedes gewünschte Telefon auf der Erde verbunden. [Der Standard, 18.12.2007]
Wer sich schon bisher über eine Telefonnummer seines Providers ins Internet eingewählt hat, wird diese Nummer meistens auch für den mobilen Zugriff nutzen können – egal von welchem Standort aus. [Süddeutsche Zeitung, 05.11.1999]
Nach Angaben des technischen Kundendienstes war es seit etwa 17.30 Uhr in ganz Deutschland nicht oder nur mit großen Schwierigkeiten möglich, sich in das Netz einzuwählen. [Die Welt, 06.12.1999]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›einwählen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›einwählen‹.

Zitationshilfe
„einwählen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/einw%C3%A4hlen>, abgerufen am 13.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Einwahl
einwägen
einwachsen
Einwaage
Einverständniserklärung
Einwahlpunkt
einwalzen
Einwalzung
Einwand
Einwanderer