Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

eisengrau

Grammatik Adjektiv
Worttrennung ei-sen-grau
Wortzerlegung Eisen grau
eWDG

Bedeutung

Beispiele:
ein eisengraues Füllen
mit der breiten Stirn unter dem kurzgeschnittenen, eisengrauen Haar [ Feuchtw.Nero77]

Typische Verbindungen zu ›eisengrau‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›eisengrau‹.

Verwendungsbeispiele für ›eisengrau‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er war groß, schlank, hatte ein schmales Gesicht und eisengraues, sehr kurz geschnittenes Haar. [Simmel, Johannes Mario: Der Stoff, aus dem die Träume sind, Güterlsoh: Bertelsmann u. a. [1973] [1971], S. 405]
Seine Unke Hand krallte sich neben der eisengrauen Handgranate in das dunkelfeuchte Moos. [Neue deutsche Literatur, 1953, Nr. 2, Bd. 1]
Er sah die eisengraue Endlosigkeit in dem quadratischen Fensterausschnitt seines Zimmers. [Wellershoff, Dieter: Die Sirene, Köln: Kiepenheuer & Witsch 1980, S. 95]
Ein Mann mit dunkler Haut, eisengrauen Haaren und einer ebensolchen Jacke irrt durch den Flur, er sucht Zimmer 013, läuft zweimal daran vorbei. [Die Zeit, 08.09.2004, Nr. 37]
Die Anhänger sprühten auf den eisengrauen Union‑Bus mit Farbdosen den Schriftzug "Hertha BSC" und die blau‑weiße Klub‑Fahne. [Die Zeit, 11.02.2013 (online)]
Zitationshilfe
„eisengrau“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/eisengrau>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
eisenführend
eisenfest
eisenfarben
eisenbeschlagen
eisen
eisenhaltig
eisenhart
eisenlos
eisenschaffend
eisenschüssig