Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

eisgrau

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung eis-grau
Wortzerlegung Eis1 grau
eWDG

Bedeutung

Beispiele:
ein eisgrauer Bart
ein eisgrauer Mann (= Mann mit eisgrauem Bart, Haar)
Schon nach dem ersten Halbjahr ist er eisgrau geworden [ O. M. GrafMitmenschen18]
die falsch und eisgrau glitzernde See [ I. SeidelLabyrinth100]

Typische Verbindungen zu ›eisgrau‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›eisgrau‹.

Verwendungsbeispiele für ›eisgrau‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Haare sind nicht weniger geworden, dafür sind sie jetzt eisgrau. [Süddeutsche Zeitung, 10.08.2002]
Er war ein großer Mann mit einem Wust eisgrauer Haare. [Die Welt, 21.09.2005]
Und der "eisgraue Wolf" ist nach seinem ersten Spiel schon wieder voll in seinem Element. [Bild, 17.04.2000]
Der bleiche Mann mit den eisgrauen Haaren hat am 26. [Der Tagesspiegel, 13.03.2000]
Er starrt auf sein Handy, denkt laut nach und fährt sich über seinen eisgrauen Bart, wieder und wieder. [Die Welt, 27.11.2004]
Zitationshilfe
„eisgrau“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/eisgrau>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
eisglatt
eisgekühlt
eisfrei
eiserner Vorhang
eiserne Reserve
eisig
eisigkalt
eiskalt
eislaufen
eisschnell-laufen