eiweißarm

GrammatikAdjektiv
Worttrennungei-weiß-arm
WortzerlegungEiweiß-arm
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

arm an Eiweiß

Typische Verbindungen zu ›eiweißarm‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›eiweißarm‹.

Verwendungsbeispiele für ›eiweißarm‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit einer eiweißarmen Diät lassen sich diese Gefahren verhindern, weshalb der Test standardmäßig gemacht wird.
Der Tagesspiegel, 01.07.2004
Wer unter den Teilnehmern überzeugter Anhänger von Trennkost oder eiweißarmer Nahrung war, wurde nun wieder mit einer anderen Theorie konfrontiert.
Süddeutsche Zeitung, 21.10.1995
Da diese Säurebildung aus dem gestörten Eiweißstoffwechsel stammt, ergibt sich für die Behandlung die Forderung, die Kost möglichst eiweißarm zu gestalten.
Reile, Bonifaz (Hg.), Kneipp, Sebastian. Das große Kneippbuch, München: Beckstein 1939 [1903], S. 603
Aber die Milch seiner Kühe diente für medizinische Zwecke und wurde für die Bedürfnisse der Kranken in verschiedener Weise präpariert, eiweißarm gemacht oder entfettet usw.
Frisch, Karl von: Erinnerungen eines Biologen, Berlin: Springer 1957, S. 141
Zitationshilfe
„eiweißarm“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/eiwei%C3%9Farm>, abgerufen am 05.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Eiweiß
eitrig
Eiterung
Eitersäckchen
Eitersack
eiweißartig
Eiweißbedarf
Eiweißchemie
Eiweißfaserstoff
Eiweißgehalt