emanzipativ

Aussprache
Worttrennungeman-zi-pa-tiv
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

bildungssprachlich Emanzipation beinhaltend

Verwendungsbeispiele für ›emanzipativ‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Den emanzipativen Charakter der neuen Bewegung vermochte er nicht zu erkennen.
Süddeutsche Zeitung, 22.11.1997
Das emanzipative Moment des Lernens ist für sie kein Thema.
Die Zeit, 21.12.2007, Nr. 51
Dieser Ansatz ist, auch wenn er sich emanzipativ gibt, etwas autoritär.
Der Tagesspiegel, 05.10.2002
Die ökologisch-selbstverwalteten emanzipativen Sozialisten sind also weiter nichts als ein Management-Fehler im Wählerverwertungsprozeß.
konkret, 1982
In der Präambel des Entwurfs bezeichnen sich die Grünen als "moderne, werteorientierte und emanzipative Linke".
Die Welt, 22.06.2005
Zitationshilfe
„emanzipativ“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/emanzipativ>, abgerufen am 06.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Emanzipationsstreben
Emanzipationsprozeß
Emanzipationsbewegung
Emanzipationsbestrebung
Emanzipation
emanzipatorisch
emanzipieren
emanzipiert
Emaskulation
Emaskulator