Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

emeritus

Worttrennung eme-ri-tus
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

von seiner Lehrtätigkeit entbunden

Verwendungsbeispiele für ›emeritus‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Natürlich fiele uns ein, nach zögernden Minuten, Helmut Kohl emeritus. [Süddeutsche Zeitung, 15.01.2000]
Der flößt nun als Papa emeritus dem deutschen Episkopat keine Angst mehr ein. [Die Zeit, 09.10.2013, Nr. 41]
Hans Mommsen ist Professor emeritus für Neuere Geschichte an der Universität Bochum. [Die Zeit, 27.05.2002, Nr. 21]
Jan Assmann ist Professor emeritus für Ägyptologie an der Universität Heidelberg. [Der Tagesspiegel, 11.04.2004]
Der Professor emeritus für Politische Philosophie in Stuttgart gehört zweifellos zu den streitbarsten und intelligentesten Vertretern seiner Zunft. [Die Welt, 08.01.2000]
Zitationshilfe
„emeritus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/emeritus>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
emeritieren
emergieren
emergent
emendieren
emden
emers
emetisch
emigrieren
eminent
eminieren