emotionsarm

Grammatik Adjektiv · Komparativ: emotionsärmer · Superlativ: am emotionsärmsten
Worttrennung emo-ti-ons-arm
Wortzerlegung Emotion-arm

Thesaurus

Synonymgruppe
fantasielos · ↗leidenschaftslos · ohne jeden Zauber · ↗phantasielos · ↗poesielos · ↗unromantisch  ●  emotionsarm  geh.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›emotionsarm‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber Schüttler versteht es mit seinem emotionsarmen Spiel nicht, das Volk für sich zu begeistern.
Der Tagesspiegel, 22.09.2003
Sie erledigen ihren Job routiniert, emotionsarm, in Erwartung des baldigen Rentenalters.
Die Zeit, 15.04.1988, Nr. 16
Wie ausgebeint wirken die Stimmen, reduziert auf einen emotionsarmen, scharfen Tonfall.
Die Zeit, 25.05.1990, Nr. 22
Da sind die erfolgreichen, emotionsarmen Westler und die netten, passiven Ostler.
Süddeutsche Zeitung, 12.02.2002
Auf der anderen Seite gehen mit sachlich-instrumenteller Netznutzung, die sich auf einen emotionsarmen, schnellen und effizienten Informationsaustausch beschränkt, weniger private Kontaktchancen einher.
C't, 2001, Nr. 16
Zitationshilfe
„emotionsarm“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/emotionsarm>, abgerufen am 14.08.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
emotionell
Emotionalität
Emotionalismus
Emotionalisierung
emotionalisieren
emotionsgeladen
emotionslos
emotiv
Emotivität
Empathie