Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

emotionsarm

Grammatik Adjektiv · Komparativ: emotionsärmer · Superlativ: am emotionsärmsten
Worttrennung emo-ti-ons-arm
Wortzerlegung Emotion -arm

Thesaurus

Synonymgruppe
fantasielos · leidenschaftslos · ohne jeden Zauber · phantasielos · poesielos · unromantisch  ●  emotionsarm  geh.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›emotionsarm‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie erledigen ihren Job routiniert, emotionsarm, in Erwartung des baldigen Rentenalters. [Die Zeit, 15.04.1988, Nr. 16]
Aber Schüttler versteht es mit seinem emotionsarmen Spiel nicht, das Volk für sich zu begeistern. [Der Tagesspiegel, 22.09.2003]
Wie ausgebeint wirken die Stimmen, reduziert auf einen emotionsarmen, scharfen Tonfall. [Die Zeit, 25.05.1990, Nr. 22]
Da sind die erfolgreichen, emotionsarmen Westler und die netten, passiven Ostler. [Süddeutsche Zeitung, 12.02.2002]
Im eigenen Haus kurz angebunden, emotionsarm und bisweilen diktatorisch, ist Deutschlands oberster Wachhund für die Finanzbranche auf dem internationalen Parkett als brillant und kompetent geachtet. [Die Zeit, 27.09.2006, Nr. 40]
Zitationshilfe
„emotionsarm“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/emotionsarm>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
emotionell
emotionalisieren
emotional
emittieren
emissionsarm
emotionsgeladen
emotionslos
emotiv
empathielos
empathisch