emporhelfen

GrammatikVerb
Worttrennungem-por-hel-fen
Wortzerlegungempor-helfen
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

beim (beruflichen) Aufstieg helfen

Verwendungsbeispiele für ›emporhelfen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Emporgeholfen hatte der Single ihr Auftauchen in einer Fernsehwerbung für eine beliebte Radio-Show.
Die Zeit, 24.04.2006, Nr. 17
Aber gegen solchen Vorschlag einer nützlichen, wahrlich recht einträglichen Ehe - wenn er nur dem Gasthof wieder emporhalf - hatte der junge Nicolai nicht schlecht gewettert.
Klepper, Jochen: Der Vater, Gütersloh: Bertelsmann 1962 [1937], S. 264
Erst dieser Krieg habe den „schlummernden Patriotismus“ geweckt und so dem in der schwäbischen Kleinstadt jahrzehntelang betriebenen Projekt emporgeholfen.
Die Zeit, 27.03.1992, Nr. 14
Zitationshilfe
„emporhelfen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/emporhelfen>, abgerufen am 07.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
emporheben
emporhalten
emporgelangen
emporgeilen
emporgehen
emporhopsen
Emporium
emporkämpfen
emporklettern
emporklimmen